Norte de Londres: 3 mujeres muertas: el autor del crimen con ballesta está prófugo Noticias

London – [–>Der Killer fesselte seine drei Opfer. Dann richtete er sie mit gezielten Schüssen aus einer Armbrust hin.

Furchtbare Bluttat in London!

BBC-Reporter John Hunt (l.) fand seine Frau Carol (r.) und die Töchter sterbend vor

Foto: Privat

BBC-Rennsport-Reporter John Hunt (58) kam am Dienstag gegen 19 Uhr von der Arbeit, als er in seinem Haus in der Kleinstadt Bushey nördlich von London seine Frau Carol (61) und die gemeinsamen Töchter Louise (25) und Hannah (28) schwer verletzt vorfand.

Polizei und Notärzte rasten zum Tatort, trotzdem konnte keine der drei Frauen gerettet werden. Sie alle starben noch am Tatort.

Die Polizei jagt Kyle Clifford, Ex-Freund einer Tochter

Die Polizei jagt Kyle Clifford, Ex-Freund einer Tochter

Foto: Polizei

Der Täter habe die Opfer zunächst gefesselt, sie dann mit gezielten Schüssen getötet, teilte die Polizei mit.

Sie veröffentlichte ein Foto des flüchtigen Tatverdächtigen: Kyle Clifford (26), nach Angaben der „Daily Mail“ ein Ex-Freund von Tochter Louise, sei mit seiner Waffe im Großraum London auf der Flucht und extrem gefährlich. Nachbarn wurden gewarnt, in ihren Häusern zu bleiben.

Am Mittwochmorgen stürmten bewaffnete Spezialeinheiten ein Haus in Enfield, etwa 20 Kilometer östlich des Tatorts. Nach Angaben der „Sun“ hatte man das Auto des flüchtigen Armbrust-Killers in der Nähe gefunden. Die Polizisten brachen die Tür des Hauses auf, fanden dort aber offenbar niemanden vor.

Bei einer Pressekonferenz wandte sich ein Polizist direkt an den flüchtigen Killer: „Kyle, wenn du das siehst oder hörst: Nimm bitte Kontakt zur Polizei auf.“

READ  Sebastian Kurz se va a Estados Unidos como técnico

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *