Baja Sajonia: el lobo emigra a España | Regional

Nordhorn (Niedersachsen) –[–> Aus dem Norden Deutschlands nach Nordspanien – und das auf vier Pfoten: Ein Wolf mit Weltrekord-Wanderung!

Das Tier aus der niedersächsischen Grafschaft Bentheim, mit der Kennung GW1909m, ist jetzt im nordspanischen Alta Ribagorça in Katalonien identifiziert worden. Damit hat der Wolf, der aus einem Wurf von 2020 und in einem Rudel bei Nordhorn aufwuchs, einen neuen Weltrekord aufgestellt.

„Die längste bisher aufgezeichnete Strecke eines Wolfes lag mit 1092 Kilometer zwischen Norwegen und Finnland“, sagte Dr. Carsten Nowak, Leiter des Zentrums für Wildtiergenetik am Senckenberg Forschungsinstitut. GW1909m hat jetzt 1190 Kilometer Luftlinie zurückgelegt!

„Wir wissen seit Langem, dass Wölfe weit wandern können, wenn sie zum Beispiel ein neues Territorium suchen“, sagt Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der Landesjägerschaft Niedersachsen, gegenüber BILD. „Aber das ist beeindruckend! Eine Reise, auf der so viel passieren kann.“

2021 trat der Wolf seiner Reise in Nordhorn an

Durch die Zusammenarbeit von drei DNA-Laboren konnte die weiteste bislang in Europa dokumentierte Wanderung eines Wolfs nachgewiesen werden. Nach einem letzten Nachweis im November 2021 in Niedersachsen wurde der Wanderwolf im Juni 2022 in den südlichen Ausläufern der Vogesen (Frankreich) nachgewiesen.

Dort war die Reise des Wolfes allerdings noch nicht zu Ende, den Rüden zog es weiter in Richtung Süden, nach Spanien! Auch hier konnte der Wolf aus Niedersachsen nachgewiesen werden. Der Nachweis in Spanien stammt aus dem Februar 2023, ein Austausch zwischen spanischen und französischen Wolfsexperten führte schließlich wieder zu GW1909m. 

Während die Luftlinie von Nordhorn bis nach Nordspanien rund 1190 Kilometer beträgt, dürfte die tatsächliche Route des Rüden durch natürliche wie durch menschliche Hindernisse deutlich länger ausgefallen sein.

READ  Danny Olmo juega cuando regresa a España

Steigende Wolfszahlen seit 2000

„Damit handelt es sich um die längste bislang dokumentierte Wanderdistanz eines Wolfs in Europa“ teilt die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) auf ihrer Homepage mit. „Die meisten Wölfe bleiben in einem Umkreis von rund 100 Kilometern“, erklärt Reding.

Seit dem Jahr 2000 wächst die Zahl der Wölfe in Deutschland stetig. Galten die wilden Tiere zuvor 150 Jahre als ausgestorben, gibt es mittlerweile wieder über 180 Wolfsrudel in Deutschland.

Vor allem konzentriert sich das Wolfsvorkommen auf ein Gebiet von Sachsen in nordwestlicher Richtung über Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern nach Niedersachsen.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *