Fútbol: ¡Escándalo de racismo en España! El partido fue suspendido tras acción del portero. Deportes

Der nächste Rassismus-Skandal in Spanien …

Immer wieder werden in spanischen Fußballstadien Spieler rassistisch beleidigt. Neben einer Unterbrechung in La Liga kommt es in der 4. Liga zu einem Spielabbruch – nach einem handfesten Eklat!

Was war passiert?

Das Erstligaspiel zwischen Getafe und Sevilla (0:1) musste am Samstag unterbrochen werden. Der Grund: Marcos Acuña (Sevilla) wurde Opfer rassistischer Sprechchöre. Sevilla-Trainer Quique Sánchez Flores berichtete ebenfalls, er sei beschimpft und beleidigt worden.

Nach Dortmund-BlamageTuchel gratuliert Leverkusen zur Meisterschaft

Quelle: Bild

Noch schlimmer: Beim Viertliga-Duell zwischen Sestao River Club und CF Rayo Majadahonda wurde Gäste-Keeper Cheikh Sarr wiederholt von direkt hinter dem Tor stehenden Fans von Sestao rassistisch beleidigt. Das berichten spanische Medien. Daraufhin stürmte der schwarze Torhüter aus dem Senegal auf die Tribüne und packte einen der Zuschauer am Schal. Das belegten Videos.

Ordner und Mitspieler zerrten Sarr von der Tribüne. Er sah für seine Aktion die Rote Karte. Das Team aus Majadahonda verließ daraufhin unter Protest den Rasen. Das Spiel wurde am Samstag beim Stand von 2:1 für die Gastgeber in der 87. Minute abgebrochen.

Majadahonda in einem Statement am Sonntag: „Der Fußballclub Rayo Majadahonda SAD möchte seine tiefe Ablehnung und Verurteilung der rassistischen Handlungen zum Ausdruck bringen, die unser Torwart Cheikh Sarr während des Spiels gegen den Sestao River Club im Stadion Las Llanas erfahren musste.“

Der Viertliga-Verein weiter: „Angesichts der traurigen Ereignisse hat unsere Mannschaft beschlossen, das Spiel nicht fortzusetzen. Diese Entscheidung entspricht unserer festen Haltung, keine diskriminierenden oder rassistischen Handlungen jeglicher Art zu tolerieren.“

Außerdem kritisiert Majadahonda den Schiedsrichter: „Wir sind auch zutiefst besorgt und nicht einverstanden mit der mangelnden Sensibilität, die durch die Rote Karte unseres Spielers vom Spiel gezeigt wurde, ohne die Umstände zu berücksichtigen, unter denen seine Reaktion erfolgte.“

READ  Sin participación en el campo de entrenamiento: ¿el dúo Eintracht es inminente?

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *