GNTM: Heidi cumple este sincero deseo de su modelo | entretenimiento

Eine kesse Lippe macht noch keinen Sieger.

Am Donnerstagabend sollten die GNTM-Models beim Lipsynching-Wettbewerb (Lippenbewegung zu Playback) eine wahre Hollywood-Ikone überzeugen: Joan Collins (90, „Der Denver-Clan“) saß neben Heidi Klum (50) und Choreografie-Star Nikeata Thompson (43) in der GNTM-Jury.

Aber auch diesmal mussten sich zwei Kandidaten verabschieden – für einen von beiden wurde am Ende trotzdem ein kleiner Traum wahr.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Zunächst jedoch können Kadidja (21) und Xenia (23) nach einem Casting für die Modemarke „Calzedonia“, bei dem auch Ex-GNTM-Model und Moderatorin Rebecca Mir (32) mitentscheiden durfte, aufatmen: Sie bekommen beide einen Model-Job.

Für die Tanz-Performances mit Lipsynching wird zwar ordentlich geprobt, Kritik hagelt es trotzdem. Nach dem Auftritt von Marvin (22) beschwert sich Heidi: „Die Energie war nicht zu hundert Prozent da.“ Mit Sara (28) ist Joan Collins nicht glücklich: „Du hast deine Lippen nicht gut zum Text bewegt.“[–>

Joan Collins sah ganz genau hin

Foto: ProSieben/Sven Doornkaat

Aldin (23), der in der letzten Woche ins Krankenhaus gebracht werden musste (Nasenbluten, Schwindelanfälle), ist gesundheitlich anscheinend wieder auf dem Damm. Trotzdem kann er mit seiner Performance nicht überzeugen. Nikeata: „Ich fühle mich nicht mitgerissen.“ Heidi Klum ist ebenfalls enttäuscht von Aldin: „Mittlerweile hat dir die Konkurrenz den Rang abgelaufen. Auch heute bist du eher blass geblieben.“

Die Konsequenz: Aldin muss GNTM verlassen. Er ist zwar tief getroffen, trotzdem möchte er einen Herzenswunsch loswerden. Er wendet sich an Heidi: „Magst du mir eine Sache versprechen? Ich bin ein Riesen-Fan von Halloween!“ Die Klum weiß natürlich sofort, woher der Wind weht und bietet ihm an: „Willst du zu meiner Party kommen?“[–>

Aldin konnte nicht überzeugen – für ihn gab es kein Foto

Aldin konnte nicht überzeugen – für ihn gab es kein Foto

Foto: ProSieben/Sven Doornkaat

Da kann der Archäologie-Student mit dem Hobby Nähen glatt wieder lächeln und verspricht: „Ich mache die geilsten Halloween-Looks. Du kannst sogar sagen, was du gerne als Look hättest!“

Später packt den Kandidaten doch noch die Trauer. Er bricht in Tränen aus, wird von Marvin getröstet. Aldin: „Es war mein Traum, es hier zu rocken!“

Auch Sara (vorn rechts) musste die Show verlassen

Auch Sara (vorn rechts) musste die Show verlassen

Foto: ProSieben/Sven Doornkaat

Nicht nur er muss seine Sachen packen. Auch Sara bekommt in dieser Woche kein Foto. Nikeata Thompson fehlte die Lockerheit: „Sara, auf der Bühne warst du sehr ernst.“

READ  Los looks más bonitos de los Oscar 2024: ¡Hollywood se viste de gala! | entretenimiento

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *