Leipzig: ¿En qué país estuvo a punto de jugar la estrella española Dani Olmo? Deportes

Das neue EM-Trikot steht ihm schon mal gut! Am Donnerstag präsentierte Leipzigs Superstar Dani Olmo (25) Spaniens Outfit für die Europameisterschaft im Sommer.

Sechs Monate nachdem er sich im EM-Quali-Spiel in Georgien (7:1) am Knie verletzte, folgt am Freitag (21.30 Uhr) in London gegen Kolumbien sein Länderspiel-Comeback. Für Olmo wird es der 33. Einsatz für sein Heimatland.

Spannend: Der stolze Spanier wäre 2018 fast für Kroatien aufgelaufen!

„Ja, es gab Interesse an dieser Möglichkeit. Das kroatische Team hat uns kontaktiert und uns mitgeteilt, dass sie uns die Tür öffnen und die Verfahren beschleunigen würden, mit der Zusage, ihn zur Weltmeisterschaft in Russland mitzunehmen“, enthüllt Olmos Vater Miquel (58) in der spanischen DAZN-Doku „Come on Fútbol: Dani Olmo“.

Keine Pause nach der EMNagelsmann reagiert auf Bayern-Gerüchte

Quelle: DFB

In Barcelona ausgebildet, stand der Super-Dribbler damals schon vier Jahre bei Dinamo Zagreb unter Vertrag. Obwohl er bester Spieler der Liga war, ignorierten ihn die Iberer. Olmo ließ sich trotzdem nicht umstimmen. „Ich habe ihnen gesagt, dass ich Spanier bin.“

Während Kroatien kurz darauf Vize-Weltmeister wurde, musste sich der RB-Star noch bis November 2019 gedulden, ehe er gegen Malta sein Spanien-Debüt feierte. Nach Olympia-Silber 2021 ist der Gewinn der Nations League 2023 sein bisher größter Erfolg.

► Willi Orban (31) fehlt am Freitag (20.45 Uhr) beim Test der Ungarn gegen die Türkei und Dienstag gegen den Kosovo. Der Leipzig-Kapitän wird wegen leichten Adduktorenproblemen geschont.

Ungarn-Trainer Marco Rossi (59) „Nichts Ernstes, aber wir wollen ihn nicht in Gefahr bringen.“

Moukoko-Besuch bei Rose und RB Leipzig

Überraschendes Wiedersehen für Leipzig-Trainer Marco Rose (47) am Cottaweg. Dortmund-Star Youssoufa Moukoko (19) stand diese Woche plötzlich auf dem Trainingsplatz, freute sich über das Treffen mit seinem Ex-Trainer.

Leipzig-Trainer Marco Rose begrüßt Dortmunds Youssoufa Moukoko im Trainingsgelände von RB

Leipzig-Trainer Marco Rose begrüßt Dortmunds Youssoufa Moukoko im Trainingsgelände von RB

Foto: INSTAGRAM/youssoufa_10

Der Stürmer ist aktuell mit der deutschen U21-Nationalmannschaft in Leipzig. Bei RB Leipzig und in der Sportschule Abtnaundorf bereitet sich das Team von Trainer Antonio da Silva (41) auf die EM-Quali-Duelle gegen den Kosovo am Freitag (18 Uhr) in Chemnitz und Dienstag (18 Uhr) in Halle gegen Israel vor.

Neben Moukoko gehören auch die Bundesliga-Profis Ansgar Knauff (22/Frankfurt), Rocco Reitz (21/Gladbach) und Eric Martel (21/Köln) zum Kader.

READ  España y el fútbol femenino: primero el escándalo de los besos, ¿ahora la huelga?

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *