Taylor Swift: La duquesa Meghan quiere «desesperadamente» ser su amiga | entretenimiento

Es gibt wohl momentan kaum einen Star, der öfter in den Medien ist als sie: Pop-Göttin Taylor Swift (34) verzaubert mit ihrer Musik die Massen. Auch dank ihrer Liebe zu Football-Star Travis Kelce (34) ist sie in aller Munde. Zu ihrer starbesetzten Mädels-Clique wollen viele gehören und jetzt auch SIE: Meghan Markle, die Herzogin von Sussex (42)!

Millionen Fans und die Aufmerksamkeit der ganzen Welt sind für Taylor Alltag. Ein Alltag, an dem Meghan jetzt offenbar teilhaben will.

Taylor Swift (M.) bei den Golden Globes im Januar mit Selena Gomez (l.). Die Pop-Ikone schart eine berühmte Mädels-Truppe um sich

Foto: Golden Globes 2024 via Getty Images

Die Frau von Prinz Harry (39) soll laut dem „Mirror“ ganz „verzweifelt“ versuchen, sich mit Weltstar Swift anzufreunden. Die Royals-Kommentatorin Kinsey Schofield erklärte auf „GBN America“, dass Meghan unbedingt Taylors Freundin sein wolle: „Meghan lud Taylor Swift in ihren Podcast ein. Sie setzte sich hin und schrieb ihr einen Brief per Hand, in dem sie Taylor bat, bei ,Archetypes‘ mitzumachen.“

Archetypes“ war Meghans Podcast bei Spotify, den der Streaming-Riese im Juni 2023 nach nur einer Staffel wieder einstampfte. Darin sprach die Herzogin mit Stars wie Tennis-Königin Serena Williams (41) und dem ehemaligen It-Girl Paris Hilton (43) über Klischees, mit denen sich Frauen auseinandersetzen müssen.

Zudem solle Meghan von Taylors Anwesenheit beim Super Bowl inspiriert worden sein, weil die Sängerin dort wie eine Rock-’n’-Roll-Königin behandelt wurde. Ein weltweiter Mega-Hype um eine einzige Person!

READ  “AEW Wrestledream”: Dos combates anunciados para el pre-show de “Zero Hour” - Avance de la edición de esta noche de “AEW Collision” - Confirmación del primer combate para “AEW Dynamite: Title Tuesday”

Laut Kinsey Schofield stellte sich Meghan vor allem eine Frage: Wie kann sie diese mediale Aufmerksamkeit für sich selbst erreichen?

Ein Kuss, der um die Welt ging: Taylor busselt ihren Travis nach seinem Sieg beim Super Bowl

Ein Kuss, der um die Welt ging: Taylor busselt ihren Travis nach seinem Sieg beim Super Bowl

Foto: picture alliance / newscom

Ein erster Schritt: Als die Sängerin 2023 ein Konzert in Los Angeles gab, soll Meghan sichergestellt haben, dass das Magazin „People“ von ihrer Anwesenheit im Publikum erfuhr. Zudem verriet die Expertin, dass die Herzogin „marketingtechnisch wie Taylor Swift sein will“.

Erst vor wenigen Tagen erregten Meghan und Harry Aufmerksamkeit, weil sie ihre Website und Internetpräsenz ordentlich aufpolierten. In England kamen die protzige Inszenierung und auch das Timing gar nicht gut an. Schließlich kämpft Harrys Familie gerade mit gesundheitlichen Problemen.

Harry und Meghan am Valentinstag in Kanada

Harry und Meghan am Valentinstag in Kanada

Foto: WireImage

Vater Charles (75) hat sich wegen seiner Krebserkrankung aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Prinzessin Kate (42) erholt sich derzeit von einer schweren Bauch-OP.

All das scheint Meghan aber nur wenig zu interessieren. Am Valentinstag zeigte sie sich strahlend mit ihrem Ehemann in Kanada und scheint ihre Marketing-Strategie knallhart durchzuziehen.

Vorerst allerdings ohne prominente Unterstützung der Pop-Prinzessin.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *