Deslumbrante aparición en Sevilla: la novia de Karius, Diletta Leota, encanta a España fútbol

Spanien ist verzaubert von Diletta Leotta (32)!

Normalerweise steht die DAZN-Moderatorin bei den Spielen der italienischen Serie A an der Seitenlinie, nun unternahm die Freundin von Newcastle-Torwart Loris Karius (30) einen Ausflug in die spanische LaLiga.

Ihr Ziel: Andalusien, wo am vergangenen Wochenende das heiße „Derbi Sevillano“ zwischen dem FC Sevilla und Real Betis stattfand. Vor dem Stadt-Derby stimmte die Italienerin ihre Follower bei Instagram auf die Partie ein. Leotta postete eine Foto-Montage, auf der sie im Trikot beider Sevilla-Klubs zu sehen war. Dazu schrieb sie: „Eine Stadt, zwei Seelen.“

So stimmte die Italienerin ihre Follower auf das Spiel zwischen dem FC Sevilla (r.) und Real Betis ein

Foto: dilettaleotta

Am Sonntag dann ihr Auftritt am DAZN-Mikro im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan. Und der verschlug vielen ihrer Fans glatt die Sprache, denn Leotta war DER Hingucker. Die Sport-Moderatorin stand in einem kurzen, engen Kleid an der Seitenlinie, dazu trug sie hohe Stiefel.

Leotta im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan des FC Sevilla

Leotta im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan des FC Sevilla

Foto: dilettaleotta

Zu ihren Wow-Fotos schrieb sie bei Instagram: „Fußball ist die beste Art, eine Stadt zu entdecken.“ Mit ihrem Look war Leotta ganz klar die Gewinnerin des Derbys, das sportlich keinen Sieger hatte. 1:1 hieß es am Ende nach Toren von Ayoze Perez für Betis (73.) und Ivan Rakitic (79.) für den FC Sevilla.

Trubel um Bundesliga-StarEr soll der neue Haaland auf der Insel werden

Teaser-Bild

Quelle: BILD

Nach der Geburt ihrer Tochter Aria Mitte August und einer Mini-Babypause von gerade einmal vier Wochen ist Leotta wieder voll im Fußball-Geschäft und viel unterwegs. Gleiches gilt auch für ihren Freund Loris Karius. Der Keeper spielt seit September 2022 in England bei Premier-League-Klub Newcastle United.

Der Standort des Vereins bringt auch Probleme mit sich, wie Leotta einmal verriet: „Newcastle ist sehr unangenehm, da es keine Direktflüge gibt, weder über Paris noch über Amsterdam. Ob ich hoffe, dass er nach Italien kommen kann? Egoistischerweise ja, aber aus sportlicher Sicht wünsche ich ihm das Beste.“

Das hat bislang allerdings nur mäßig funktioniert. In dieser Saison hat der ehemalige Liverpool-Torwart noch kein Pflichtspiel bestritten. Immerhin: Sein Vertrag bei den „Magpies“ wurde im Juli dennoch bis Sommer 2024 verlängert.

READ  ▷ Vacaciones familiares en la costa oeste de Florida

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *